Home  |  Impressum

 

Hinterbliebenenversorgung - Kreditabsicherung

Risiko-Lebensversicherungen - billige Versicherungen ?

Nein danke, nicht von uns, denn wir nehmen den Kundenauftrag und -nach Eintritt des Versicherungsfalles- die Sorgen der Hinterbliebenen sehr ernst !

Unsere Empfehlung:

Eine solide Risiko-Lebensversicherung mit absolut fairen Versicherungsbedingungen zum Schutz der Hinterbliebenen, bei der auch noch ein Rückkaufswert (*) zur Auszahlung kommt, wenn Sie -entgegen der ursprünglichen Vorsorgeplanung- während der vereinbarten Laufzeit eine Kündigung vornehmen !

(*) Ein Beispiel
Laufzeit 28 Jahre - Kündigung nach 15 Jahren:
Rückzahlung (Rückkaufswert) rund 50% des gezahlten Risikobeitrages.

Genau vergleichen - Kleingedrucktes beachten

Da versprochene Überschussanteile nicht garantiert werden können, müssen Sie besonders vorsichtig bei der Wahl des Versicherers sein. Schauen Sie sich die Spanne zwischen Tarifbeitrag (das ist der Beitrag der mit Ihrer Unterschrift akzeptiert wird) und dem Zahlbeitrag (der zunächst nur für das erste Versicherungsjahr maßgebliche Beitrag) genau an.

Eine zu große Spanne zwischen Tarifbeitrag und Zahlbeitrag ist gefährlich wie ein "Pulverfass". Seriöse Lebensversicherer kalkulieren ihre Beiträge so, dass schon der vertraglich vereinbarte Beitrag (Tarifbeitrag) günstig ist und darauf sollte man besonders achten.

Achtung - es gibt keine Geschenke !

Wer glaubt denn im Ernst, dass Versicherungen etwas zu verschenken haben oder gerne Geschenke verteilen?

Es gibt zwei legale Möglichkeiten, den Versicherungsnehmern "Geld abzunehmen".

Die offene und ehrliche, also eine solide Beitragskalkulation für umfangreiche Leistungen, einschließlich der Courtage für die wertvollen Beratungsdienste eines Versicherungsmaklers bzw. Versicherungsberaters oder - etwas hart ausgedrückt - die Methode "hintenherum" durch einen, von den Bedingungen her entsprechend abgespeckten Versicherungsschutz.

Kapitalgeber wollen legitimerweise mit Versicherungen ihre Gewinne machen. Das trifft natürlich auch für die "Samariter der Branche" (Direktversicherer) zu. Arbeiten denen ihre professionellen Werbeagenturen sowie "netten Telefonstimmen" wohl alle umsonst ? Und wie sieht es dort mit dem Verbraucherschutz aus ? Wer haftet für Beratungsfehler ? Viele Fragen, die einleuchten und denen man tiefgründig nachgehen sollte !

Unsere Empfehlung  !

Sparen Sie im Bereich des täglichen Lebens, wo Sie letztendlich auch selbst die Verantwortung für eine Fehlentscheidung tragen und sich gegebenenfalls gegen Unrecht wehren können.

Mit geschlossenen Augen und unter der Erde liegend kann kein Mensch mehr etwas für seine Hinterbliebenen tun !

Zusatzvorsorge für schlimme Krankheiten

Eine Berufsunfähigkeitsrente deckt die Lebenshaltungskosten ab. Darüber hinaus benötigen Selbständige eine Kapitalleistung zur Existenzabsicherung.

  Schwere Krankheiten Vorsorge

 

Versicherungsdienst Taschner      Säulner Staudenweg 5      D-83346 Bergen/Chiemgau
Tel.: 08662 3273      Fax: 08662 3272      E-Mail: taschner@aag.de