Home  |  Impressum

 

Einkommensschutz

Auch in diesem Bereich gehen wir "neue Wege".

Die üblicherweise angebotene KT-Versicherung für Selbständige mit einem frühen Leistungsbeginn lehnen wir ab, weil erfahrungsgemäß ....

  • Selbständige nicht wegen "Kopfweh & Husten" der Arbeit fernbleiben;
  • es viel wichtiger ist, für den wirklichen Ernstfall (monatelanger Ausfall) eine ausreichend hohe Versorgung zu haben;
  • der Beitrag ein Vielfaches betragen würde.

Vernünftiger ist es, das eingesparte Geld ebenfalls auf die "hohe Kante" zu legen. Wir empfehlen einen relativ späten Leistungsbeginn (43. Tag) und raten zu einer Kombination

  • Krankentagegeldversicherung
  • Krankenhaustagegeldversicherung

Bei Freiberuflichen oder Selbständigen ohne festen und funktionsfähigen Mitarbeiterstamm, die gewissermaßen "Einzelkämpfer" sind, ist es besonders wichtig, die von uns vorgeschlagene Kombination zu wählen, denn bei einem Krankenhausaufenthalt "geht überhaupt nichts mehr".

Deshalb die Absicherung mit dem zusätzlichen Krankenhaustagegeld, das ab dem 1. und für jeden weiteren Tag einer stationären Krankenhausbehandlung gezahlt wird. Die Leistung erfolgt ohne Kosten- und Einkommensnachweis. Es gibt selbstverständlich keine Verrechnung mit dem Krankentagegeld.

Das versicherte Krankentagegeld wird ab dem 43. Tag bei 100%iger Arbeitsunfähigkeit geleistet. Es steht auch an Sonn- und Feiertagen zur Verfügung. Eine zeitliche Begrenzung gibt es in dieser Phase nicht. 

Vorsicht: Nach § 15 b der MB/KT (Allgemeine Versicherungsbedingungen zur Krankentagegeldversicherung) endet jedoch die Krankentagegeldversicherung, wenn eine Berufsunfähigkeit von 50% (oder mehr) medizinisch festgestellt wurde. Eine laufende KT-Leistung wird noch 3 Monate lang erbracht  und dann ist Schluss !

Hier muss unbedingt für einen nahtlosen Übergang vom Krankengeld zur Berufsunfähigkeitsrente gesorgt werden, wobei nicht nur die Höhe der Absicherung, sondern insbesondere das "Kleingedruckte" zu beachten ist. 

 

 

AAG Assekuranz-Taschner GmbH      Säulner Staudenweg 5      D-83346 Bergen/Chiemgau
Tel.: 08662 488000      Fax: 08662 488088      E-Mail: post@aag.de